Online

Никого

Die Band auf dem Drahtseil

Die Band auf dem Drahtseil ist die neue Band des Sängers und Gitarristen Ludwig Schulz und des US-Amerikanischen Bassisten Franz Kellner. Beide lernten sich vor etwa zwei Jahren kennen. Sie spielten zu der Zeit in der Band eines älteren jungen Mannes, der Ende der achtziger Jahre beinahe einmal berühmt war. In der großen Band des beinahe einmal berühmten Mannes waren Franz und Ludwig die einzigen Nichtraucher. Während der häufigen Rauchpausen der anderen Bandmitglieder blieben sie alleine im Proberaum zurück und jammten. Irgendwann bemerkten sie, dass ihnen die gemeinsamen Jams viel mehr Spaß machten als die Proben in der Band, zumal die zu einem großen Teil aus endlos langen Diskussionen und Streitereien über Arrangements bestanden. So beschlossen sie, eine eigene Band zu gründen.

Da Franz Kellners Aufenthaltsgenehmigung im Sommer ablief, wollte man zumindest ein Album fertig eingespielt haben, bevor Franz Kellner Deutschland im Juli 2015 verlassen musste. Da der Band zu Beginn Geld, Proberaum, ein Schlagzeuger und vor allem die Zeit fehlte, war das Projekt ein ziemlicher Drahtseilakt - daher der Name.
Sie besorgten sich Schlüssel für einen fremden Proberaum, in dem sie zunächst heimlich probten und engagierten mit Reiner Hötzel einen Drummer, von dem sie wussten, dass er auf dem Album phantastisch trommeln würde.

Schließlich wurde das Album in dieser Triobesetzung nach nur sieben Proben im Juni 2015 in zweieinhalb Tagen eingespielt. Dadurch blieb den Stücken ein gewisser Livecharakter erhalten. Insbesondere die Dynamik überrascht bei den 13 Stücken, die sich irgendwo zwischen Jazzrock, waghalsiger Polyrhythmik, eingängigem Pop und Blues bewegen.

Während Franz Kellner derzeit mit einer Santana Tribute Band seine Heimat USA bereist, spielt Ludwig Schulz mit der Band auf dem Drahtseil in wechselnder Besetzung und veröffentlicht weiter neue Songs.

www.luddewelt.de

 

Copyright © 2007-2013 Muzdepo. All Rights Reserved.